Suchen
News Quelle: Welt.de

Warum die EU Ungarn bestraft und Polen verschont

Ungarn und Polen liegen seit Jahren mit der EU-Kommission im Streit über Rechtsstaatsfragen. Doch nur gegen Ungarn wird jetzt der Rechtsstaatsmechanismus aktiviert, der Budapest Milliarden kosten könnte. Dahinter steckt ein ganz bestimmtes Kalkül. zum Artikel >

Die NATO schnell erklärt: Wer, wie viele und warum?

47 Tage Politik Quelle: Kurier.at

Einst zur Abschreckung der kommunistischen Staaten gegründet, ist sie heute ist das mächtigste Militärbündnis der Welt. Die wichtigsten FaktenSchweden und Finnland wollen hinein - Österreich als neutrales Land will und darf nicht. Wer oder was ist... weiter lesen

„Praktisch hat Orbán Ungarn mit Russlands Interessen verbunden“

94 Tage News Quelle: Welt.de

Er war Bildungsminister und hat den ungarischen „Mafia-Staat“ erforscht. Im Gespräch erklärt Bálint Magyar, warum die EU einen Wahlsieg Viktor Orbáns nicht anerkennen sollte, was sein Land von Polen unterscheidet und warum Ungarn sich nicht von... weiter lesen

EU geht gegen "Rechtsstaatssünder" Ungarn vor

92 Tage Politik Quelle: Kurier.at

Kommissionspräsidentin von der Leyen sagt, dass Budapest bereits informiert wurde. Ganz bewusst soll die  Kommission gewartet haben: Schon im Februar hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) Klagen von Ungarn und Polen gegen den... weiter lesen

EU-Komissar Hahn: "Man muss ja kein Jubel-Europäer sein"

179 Tage Politik Quelle: Kurier.at

Warum Österreichs EU-Kommissar dagegen stimmen wird, wenn die EU Atomkraft als "grün" einstuft. Und: ob die heimische Politik lockt. KURIER: Kurz vor Jahreswechsel hat die EU-Kommission einen Entwurf für eine Liste mit "grünen... weiter lesen

„Putin hat Orbán korrumpiert“

93 Tage Kultur Quelle: Welt.de

Er war Bildungsminister und hat den ungarischen „Mafia-Staat“ erforscht. Im Gespräch erklärt Bálint Magyar, warum die EU einen Wahlsieg Viktor Orbáns nicht anerkennen sollte, was sein Land von Polen unterscheidet und warum Ungarn sich nicht von... weiter lesen

Was man über das Massaker im ukrainischen Butscha weiß

93 Tage Politik Quelle: Kurier.at

Der Mord an Hunderten Zivilisten in der ukrainischen Stadt schockiert weltweit. Was berichten Augenzeugen und wie können die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden?Leichen auf Gehsteigen, am Straßenrand oder verscharrt in Hinterhöfen und... weiter lesen